Nun … ein halbes Jahr nach der Anschaffung meines Laptops ist es nun so weit das ich mein Fujitsu-Siemes „Ding“ endlich ein freies OS installieren konnte und dabei den vollen Hardwarefunktionsumfang geniessen kann, trotz „Entwickelt für WinXP … Home „??“, Treiberunterschiede Home Prof?? wie dem auch sei“ zugleich die Antwort, nein gibt keinen Unterschied für Treiber zwischen Home und Prof. Sowohl Ubuntu als auch Kubuntu entstammen der Debiandistribution, Kubuntu basiert auf KDE „Quasi das Windows 98 für Linux“ und Ubuntu auf Gnome „etwas intellektuellerer Touch jedoch im Prinzip das gleich so wie Win NT“. Warum der blöde Vergleich? Naja weil eben das was für KDE geschrieben ist nicht wirklich mit Gnome läuft, offensichtlich eine alte IT-Krankheit. Dem nicht genung, Obwohl alles auf Ubuntu als auch Kubuntu läuft (Hardwaremäßig gesehen „Wlan“), läuft logischerweise aber nicht auf Debian (zur Zeit noch nicht). Wäre ja auch extrem blöd den da könnte ich zwischen Gnome und KDE wählen, und der Vorinstallierte Funktionsumfang (Programme) wäre dann auch nicht nur auf sehr wie soll ich sagen auf Basis-Programme beschränkt. Zur Verteitigung möchte ich hinzufügen kann man natürlich alle „.deb“ Packete auf beide Systemen installieren (erhältlich unter debian.org) und somit alles was es für Debian gibt installieren, jedoch ist es anzuraten eine Liste über die installierten Programme zu führen da nicht immer in der Startleiste solches Hinzugefügt wird, und wer weis schon was er alles installiert hat und wie der Kommandozeilenbefehl (im Linux halt der Terminal) dazu lautet? … Aber bis auf Spezial-Software wie Magix, Premiere (Videoschnitt), ACAD und desgleichen wird einem alles geboten … und das GRATIS! Deshalb am Ball bleiben für Notebooks ist ein freies OS bereits Konkurrenz zu dem was einem „normalerweise“ so angeboten wird. Im übrigens wenn Windows bereits nicht Vorinstalliert auf Laptop oben wäre sondern man dafür zahlen müsste und sich noch die Treiber raussuchen müsste tja… wenn ihr da nicht zu streng werdet … ihr da von Microsoft!

1 Kommentar

  • 1. Thomas S schrieb am 4th Juli 2006 um 20:22 :

    Auch wenn ich deinen Gedankensprüngen nicht immer sofort folgen kann ;) beglückwünsche ich dich zum 100. Beitrag im gesamten OesterBlog! Mögen die nächsten 100 genauso oder noch schneller entstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst folgende Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>